UBUS Unterrichtsbegleitende Unterstützung durch Sozialpädagogische Fachkräfte

Der aktueller Stand:

Im Schulamtsbezirk Wiesbaden-Rheingau-Taunus-Kreis sind nun fast alle Stellen im Grundschulbereich besetzt, aktuell wurden 51 Schulen bedacht.

Inzwischen wurden auch Stellen für Sek I. ausgeschrieben und teilweise schon besetzt.

In einigen Schulamtsbezirken haben wichtige Informationsveranstaltungen für die UBUS-Kräfte stattgefunden.  

In unserem Schulamtsbezirk ist seitens der GEW-Fraktion im GPRLL eine Veranstaltung in Planung für das 1. Quartal 2019.

Bei den Kollegen_innen besteht großer Beratungsbedarf bezüglich der Eingruppierung und Einstufung, letzte unterliegt der Mitbestimmung durch den örtlichen Personalrat. Sollte es zu Unklarheiten kommen, kann der Gesamtpersonalrat jederzeit zur Beratung hinzugezogen werden.

Zusätzlich gibt es viele Fragen, hinsichtlich der Umsetzung des im Amtsblatt 02/18 erschienenen UBUS-Erlasses, zu klären. Beispielsweise zu den arbeitsrechtlichen Bestimmungen gemäß TV-H, wie Arbeitszeit, Arbeitszeitnachweis und Urlaub.

Die Schulen arbeiten gerade an Konzepten, wie die Kräfte gewinnbringend eingesetzt werden können.