Die GEW-Arbeit im Gesamtpersonalrat

Schwerpunkt der GPRLL-Arbeit ist die Beteiligung an Personalmaßnahmen insbesondere bei Versetzungen, Abordnungen, Einstellungen und der Auswahl von stellvertretenden Schulleiterinnen und Schulleitern. Darüber hinaus ist die GEW-Fraktion im GPRLL in folgenden Aufgabenbereichen aktiv:

Wahrung der Rechte der Lehrkräfte

  • Beachtung des Gleichbehandlungsgrundsatzes
  • Wahrung der Rechte der Schwerbehinderten
  • Einhaltung aller Regelungen zugunsten der Beschäftigten (z.B. Vertretungsunterricht, Mehrarbeitsvergütung, Arbeits- und Gesundheitsschutz, teilbare Dienstpflichten)

Initiativen, Presseerklärungen, Stellungnahmen zu

  • Unterrichtsversorgung
  • Unterrichtsgarantie Plus
  • Fortbildungspunkte
  • G8, Landesabitur
  • Vergleichsarbeiten
  • BFZ-Arbeit
  • regionale Lehrerfortbildung
  • Suchtprävention, Schulpsychologie
  • Reisekostenerstattung
  • Mehrarbeitsvergütung
  • Rückgabe der Vorgriffsstunde

Unterstützung der örtlichen Personalräte durch

  • regelmäßige Sprechstunden und telefonische Beratung
  • Fortbildungsangebote
  • regelmäßige schriftliche Informationen aus dem GPRLL
  • Einleitung rechtlicher Schritte mittels Stufen- bzw. Beschlussverfahren zur Klärung strittiger Sachverhalte

Anfragen an die Behörde

  • zur Klarstellung strittiger Rechtsfragen (z.B Aufsichtspflicht, Präsenzzeiten, Bilanzierung, Fahrtkosten, Weiterbildungsbudget, Medikamentenausgabe)
  • zur Information über den Stand von Stellenbesetzungsverfahren, Lehrerversorgung, Konflikte an den Schulen, anstehende Pensionierungen u.a.

Dienstvereinbarungen mit der Behörde und Initiativanträge an die Behörde

  • Beispiel: regionale Fortbildung, mobile Vertretungsreserve, stellvertretende Frauenbeauftragte

Beteiligung an der Verteilung der A14-Beförderungsstellen

Teilnahme an Dienstversammlungen

Aufdeckung und Korrektur von Verfahrensmängeln

  • z.B. bei Funktionsstellenbesetzungen, Stellenausschreibungen und Einstellungsverfahren

Kontakte zu den Schulträgern

  • Schulentwicklungspläne,
  • personelle und sächliche Versorgung der Schulen
  • Gebäudesanierungen und Neubauten

Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz